VOLL DER OSTEN Leben in der DDR Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 04.09.2019, um 19:00 Uhr im Kiezladen

Veröffentlicht: 27. August 2019 von Varlit in Allgemein

Fotografien von Harald Hauswald mit Texten von Stefan Wolle

In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte, was ihm vor die Linse kam. Entstanden sind Bilder, die einen ungeschminkten Blick auf den Alltag in der DDR zeigen. Die Bilder sind heiter, traurig, zärtlich, kritisch, fröhlich, bedrückend – eben so, wie der Alltag damals war. Die begleitenden Texte sind von Stefan Wolle, dem wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums in Berlin.

Begrüßung: Marco Müller (5 Minuten)
Einführung: Andreas Otto als Zeitzeuge ( 15 Minuten)
Weiter: Sophia Bickhardt zum Thema „Ohne Frauen ist keine Revolution“ (15 Minuten)

voll-der-osten_anzeige_ganze-seite_01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s