Workshop-Ankündigung für Freitag, den 1. Juli

Veröffentlicht: 21. Juni 2016 von kbkabito in Allgemein

 

Plakat No

Share Economy – Chancen und Grenzen auf dem Weg zur

Postwachstumsgesellschaft

Weniger ist mehr, Nutzen statt Besitzen … die Ökonomie des Teilens
ist in aller Munde. In Deutschland schließen sich immer mehr Menschen
dem Trend an. Ob Car- oder Foodsharing, ob kommerzielle oder lokale
basisdemokratische Organisationen – die Bandbreite der entstehenden
Initiativen ist groß und unterscheidet sich deutlich voneinander. Im
Workshop wird es eine kurze Präsentation kommerzieller (Couchsurfing,
Mitfahrgelegenheit) und nicht-kommerzieller (Umsonstläden,
Repaircafés) Entwicklungen der Share Economy geben. Anschließend
diskutieren wir deren Potenziale und Risiken auf dem Weg zur
Postwachstumsgesellschaft. Dabei wollen wir auch eigene Projekte, in
denen die Teilnehmenden ggf. involviert sind, in Hinblick auf das
Transformationspotenzial für eine Postwachstumsgesellschaft
herausarbeiten.

Liebe Leute

Veröffentlicht: 18. Mai 2016 von kbkabito in Allgemein

der Kiezladen lädt Sie herzlich zur Lesung mit Musik unter dem Motto „Vom Fliegenlernen und anderen Katastrophen“ ein.
Termin und Ort: Samstag, 21.05., 19:30, im Kiezladen, Dunckerstraße 14
Lesende: Harald Gröhler: Der Vogel, der nichts verrät
                Daniela Scharrer: Fliegen lernen
die Musik spielt: Susanne Kirst (Klavier und Trompete)
Eintritt frei
Wir freuen uns auf den Abend und darauf, Sie zu begrüßen!
Kiezladen Zusammenhalt e.V.

Einladung

Veröffentlicht: 18. Mai 2016 von kbkabito in Allgemein

Liebe Freundinnen und Freunde des Kiezladen!

Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen im Kiezladen:

foodsharing-Brunch am Sonntag, den 22.5., ab 15:30 Uhr

Zum 2. Mal organisiert ein Team der foodsaver einen Brunch im Kiezladen – der erste im April war ein voller Erfolg! Einfach gute Stimmung, leckeres (gerettetes) Essen, gute Gespräche und überhaupt…

Stream towards Degrowth: Solidarische Ökonomie in Theorie und Praxis, Dienstag, den 24.5., 19:30 Uhr (Flyer im Anhang)

Hans-Jürgen Fischbeck wird über Ansätze einer solidarischen Ökonomie sprechen. Geplant ist in der ersten halben Stunde ein kleines Buffet aus geretteten Lebensmitteln. Ab 20:00 Uhr wird uns Hans-Jürgen Fischbeck in die Materie einführen und danach soll eine Diskussion stattfinden. Zum Thema verweise ich auf den entsprechenden Wikipedia-Eintrag https://de.wikipedia.org/wiki/Solidarische_%C3%96konomie. Zum Referenten will ich auf zwei Einträge aufmerksam machen. Den Wikipedia-Eintrag, der zwar nicht ganz aktuell ist, aber für einen ersten Überblick hilfreich https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-J%C3%BCrgen_Fischbeck und den Eintrag unter ‚Gesichter der Revolution 89 http://revolution89.de/gesichter/hans-juergen-fischbeck/80b3cd986ecf5cef65482db75d9acae9.

Wer mag, kann gerne noch etwas Werbung machen. Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße!

Gerard

Ausstellung im Laden

Veröffentlicht: 1. Mai 2016 von kbkabito in Allgemein

ausstellung kiezladen

Einladung

Veröffentlicht: 31. März 2016 von kbkabito in Allgemein

 

Liebe Freundinnhttps://kiezladenzusammenhalt.files.wordpress.com/2016/03/plakat-no-1.jpg?w=1462en und Freunde des Kiezladens!

Heute möchte ich euch auf eine Veranstaltung am 8. April um 19:30 Uhr aufmerksam machen: „Degrowth – was ist das eigentlich?“ Hier ein kleiner Einführungstext:

„Unter Degrowth oder Postwachstum verstehen wir eine Wirtschaftsweise und Gesellschaftsform, die das Wohlergehen aller zum Ziel hat und die ökologischen Lebensgrundlagen erhält. Dafür ist eine grundlegende Veränderung unserer Lebenswelt und ein umfassender kultureller Wandel notwendig.
Das aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Leitprinzip lautet „höher, schneller, weiter“ – es bedingt und befördert eine Konkurrenz zwischen allen Menschen. Dies führt zum einen zu Beschleunigung, Überforderung und Ausgrenzung. Zum anderen zerstört die Wirtschaftsweise unsere natürlichen Lebensgrundlagen sowie die Lebensräume von Pflanzen und Tieren. Wir sind der Überzeugung, dass die gemeinsamen Werte einer Postwachstumsgesellschaft Achtsamkeit, Solidarität und Kooperation sein sollten. Die Menschheit muss sich als Teil des planetarischen Ökosystems begreifen. Nur so kann ein selbstbestimmtes Leben in Würde für alle ermöglicht werden.“

Wir werden nach einer kurzen Einführung einen Film anschauen (50 min.), in dem auf wunderbare Weise ein anderes Leben auf einer griechischen Insel vorgestellt wird. Darüber werden wir dann hoffentlich in eine spannende Diskussion kommen – auf jeden Fall gibt es auch noch Informationen über ein neues ‚Feature‘ im Kiezladen: wir wollen nämlich demnächst mit einem monatlichen, sonntäglichem Brunch starten (die Foodsaver haben da den Hut auf…) und das ganze vielleicht mit einem Repair-Cafe für Fahrräder verbinden… Aber auch dafür sind alle eure Ideen erwünscht!

Im Anhang findet ihr einen Flyer für die Veranstaltung – wenn ihr ein wenig Werbung machen könntet (z.B. über einen Verteiler) fände ich das super! Ich freue mich auf euch!

Fürs erste liebe Grüße! Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir ja eine Mail schicken, o.k.?

Bis bald!

Gerard

 

logo  ankunft mit text

Für alle, die die Ausstellung nicht besuchen wollen oder können …

saniert lsd

be it

text Kiezladen klein