Was wir häufig gefragt werden

1. Wann kann gebrauchte Kleidung abgegeben werden?

Immer dann, wenn etwas los ist im Laden (siehe unter Wochenplan / Termine). Einfach an der Schaufenstertüre dezent anklopfen, sagen die Sachen seien für die Kleiderkammer und anschließend die Sachen abgeben.

2. Wird für die Kleiderkammer auch Kinder- und Babykleidung benötigt?

Nein. Die Kleiderkammer im Kiezladen wendet sich an Frauen und Männer. Die Nachfrage nach Männerkleidung ist dabei deutlich höher als die nach Frauenkleidung. Besonders in der kälteren Jahreshälfte.

3. Ich habe eine Raumanfrage. Wie ist das Verfahren im Kiezladen diesbezüglich?

Zuerst ist zu beachten, daß alle Angebote, die im Kiezladen stattfinden, für alle, die mitmachen wollen, offen und zugänglich sein müssen. Weiter müssen die Angebote so gestaltet sein, daß sie für die Nutzer nicht zwingend mit einem geldwerten Beitrag verbunden sind. Und ferner müssen die Leute, die im Kiezladen eben etwas anbieten wollen, diese Tätigkeit als Ehrenamtliche ausüben.

Wer den Kiezladen einmalig oder regelmäßig nutzen möchte, der möge bitte zuerst eine schriftliche Anfrage stellen (an: kiezladen-zusammenhalt@gmx.de). Denn dann kann das Plenum die Anfragen sortieren und vorentscheiden, wie mit den einzelnen Anfragen umgegangen werden soll. Erst anschließend würde gegebenenfalls eine Einladung an die Anfragenden ins Plenum erfolgen. Dafür ist bitte Verständnis aufzubringen, da das Plenum ansonsten vor lauter Raumanfragen nicht mehr zu einer Diskussion inhaltlicher Themen kommt, sondern sich praktisch ausschließlich mit organisatorischen Fragen beschäftigen muss.

4. Kann man den Kiezladen mieten für private Veranstaltungen?

Nein. Der Kiezladenverein vermietet nicht. Es ist aber möglich, sofern der Laden in der anvisierten Zeit ungenutzt ist, in einem gewissen Rahmen private Feste (Geburtstagsfeiern, Konfirmation, Hochzeit usw.) im Laden zu feiern. Vornehmste Bedingungen sind dabei, dass Rücksicht auf die Nachbarn genommen wird und der Laden sauber und aufgeräumt verlassen wird. Wer im Anschluß etwas für den Kiezladenverein spenden möchte, der kann dies gerne tun. Das Verfahren für Anfragen solcher Art ist analog wie unter 3. beschrieben.

5. Muss man sich für die Mietrechts- und / oder Sozialrechtsberatung anmelden?

Nein. Es werden keine „Termine“ oder so vergeben. Wer kommt, der kommt. Und es geht in beiden Fällen der Reihenfolge nach. Wenn viele Ratsuchende da sind, liegt es an diesen, die Einhaltung dieser Regel zu gewährleisten und sich entsprechend zu verhalten.

6. Findet heute die Mietrechts- und / oder Sozialrechtsberatung statt?

Zuerst im Netz diese Seite ansteuern. In den Wochenplan gucken. Auf die Startseite gucken. Wenn eine Beratung an einem Tag ausfällt und die Info schnell weitergegeben wird, dann steht es auf der Startseite, dass an dem und dem Tag die jeweilige Beratung ausfällt. Wenn dies dort nicht steht und dennoch keine Beratung stattfindet, so bitten wir um Entschuldigung. Dies kann aber durchaus vorkommen.

7. Können auch gebrauchte Geräte und ähnliches abgegeben werden?

Zumindest im Moment nicht. Zwar machen wir ein- bis zweimal im Jahr einen Flohmarkt vor dem Laden auf dem Bürgersteig, aber der Keller im Laden ist immer noch übervoll. Das heißt, wir müssen dort erst wieder Übersicht und Platz zurückgewinnen. Sobald dies passiert ist, können bestimmt auch wieder nützliche Dinge abgegeben werden. Bis dies soweit ist, kann es aber noch etwas dauern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..